Thüringer Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport      AKTUELLESGESCHICHTE

ThM-Logo

Thüringer Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport


Turnier-Regeln

Die Tanzturnierordnung des BDK (TTO) sowie die Bewertungskriterien stellen die wichtigsten Regelwerke für die Organisation und Durchführung von BDK-Tanzturnieren im karnevalistischen Tanzsport dar. Sie wurden allen Mitgliedsvereinen vom BDK zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus veröffentlicht der Tanzturnierausschuss (TTA) des BDK regelmäßig Änderungen, neue Regeln und Anpassungen in der Verbandszeitschrift "Deutsche Fastnacht" sowie auf seinem Internetportal www.karnevaldeutschland.de.

Nachfolgend werden diese Veröffentlichungen im Original-Wortlaut bereitgestellt: (kursive, graue Textpassagen stellen Beschlüsse dar, die durch neuere bereits überholt sind)


DF 115 - 05/2016:
Der TTA informiert

DF 113 - 05/2015:
Geänderte Regelungen

DF 110 - 11/2013:
Abmeldung von der Warteliste

DF 109 - 05/2013:
Der Tanzturnierausschuss hat die Online-Turnieranmeldungen weiter verfeinert

DF 107 - 05/2012:
Meldungen jetzt zweigeteilt

DF 106 - 11/2011:
Meldesystem hat sich bewährt

DF 105 - 05/2011:
Verfügungen des TTA

DF 103 - 05/2010:
Optimierungen im Online-Meldeverfahren

BDK-Homepage 04.06.2009:
Neues zentrales Online-Meldeverfahren für BDK-Tanzturniere


Liebe Tänzerinnen und Tänzer, liebe Turnierbegeisterte,

im Oktober 2008 hat der Tanzturnier-Ausschuss (TTA) des BDK in Pohlheim mit allen Turnierausrichtern über die Zukunft der Turniere (überfüllung, Meldeverfahren etc.) getagt. Als erstes Ergebnis entnehmen Sie der aktuellen Ausgabe der Deutschen Fastnacht zusätzliche, neue Turniere im Norden und Süden und die Neuaufteilung der Altersgruppen pro Turniertag an einigen Turnieren. Diese Regelung gilt befristet für die Turniersession 2009/10 und basiert auf statistischen Auswertungen aller Turniere, die der TTA akribisch vorgenommen hat. Dadurch und durch die Anhebung der Starts auf 120 pro Turniertag ist grundsätzlich davon auszugehen, dass alle Startwilligen auch wirklich auf einem oder mehr Turnieren starten können!

Des Weiteren hat der TTA seitdem intensiv an der Entwicklung eines neuartigen Meldeverfahrens für alle Turniere gearbeitet. Nunmehr steht das neue Verfahren fest und gilt für alle Turniere ab der Session 2009/2010. Hierzu geben wir Ihnen nachfolgend einige detaillierte Hinweise:

1. Online-Meldeplattform und papierlose Ausschreibung
Die Meldungen für alle BDK-Tanzturniere erfolgen ausschließlich online über die zentrale Internetpräsenz des BDK www.karnevaldeutschland.de
Dort sind alle Turniere übersichtlich hinterlegt und durch Klick auf die Termine können einheitliche Meldeformulare geöffnet werden. Nach Ausfüllen dieser Formulare auf dem Bildschirm und Klick auf "Absenden" erhalten Ausrichter und jeweiliger Obmann die Meldung automatisch online.
Die Ausschreibungen mit allen relevanten Informationen zu dem jeweiligen Turnier (z.B. Bühnengröße, Preis der Zuschauerkarten etc. - jedoch ohne Meldeformulare!) veröffentlichen die Ausrichter ab 01.07.2009 auf ihrer jeweiligen Vereinshomepage.
Auch auf diese Homepages kann über die BDK-Seiten zugegriffen werden.
Das bedeutet: der Meldeprozess erfolgt papierlos, Sie erhalten keine Ausschreibungs-Post o.ä. von den Ausrichtern - auch nicht auf Anfrage!
In den Ausschreibungen legen die Ausrichter wie gewohnt den Meldeschluss fest. Sie teilen Ihnen als Meldewilligen darin mit, wie Sie mit der Ausgabe von Aktivenkarten, Bestellung von Zuschauerkarten vorgehen usw. Neu wird auch angegeben, wie mit der Bezahlung der Startgebühren verfahren wird. Wir empfehlen den Ausrichtern Bezahlung per überweisung; diese können bei nötiger Absage wegen überschreiten der maximalen Starterzahl durch Rücküberweisung einfach retourniert werden. Die Ausrichter entscheiden ferner selbst, ob und wie Sie meldenden Vereinen eine Rückmeldung geben wollen, ob deren Meldung von Ihnen angenommen wurde oder ob ihr Turnier "voll" ist. Ebenso entscheiden sie über die Vorgehensweise bzgl. rechtsverbindlicher Anerkennung des GEMA-Rahmenvertrags etc., die Ihnen als Meldewilligen zur Auflage gemacht werden.
Für den meldenden Verein heißt "Melden" in jedem Fall auch "unaufgefordert bezahlen".

2. Eingang der Online-Meldeformulare beim Ausrichter
Die Meldungen sind als Sammelmeldungen von den Vereinen vorzunehmen. Es ist pro Verein bis Meldeschluss nur eine Meldung möglich, das Meldeformular wird danach gesperrt. Nach Erreichen der 120er-Startergrenze führt der Ausrichter eine Warteliste. Nach Meldeschluss kann der Ausrichter bei weniger als 120 Meldungen das Meldeformular noch für "Nachmeldungen" durch den BDK öffnen lassen. über den jeweiligen aktuellen Stand dieser Warteliste stimmen sich Ausrichter und Obmann ab.

3. Eingang der Bezahlung und Auslosung
Bis zum festgesetzten Meldeschluss nehmen die Ausrichter eingehende Meldungen an. In die Auslosung geben diese dann aber ausschließlich die Meldungen, für die eine unaufgeforderte Bezahlung eingegangen ist. Nachmeldungen nach Auslosung sind ausgeschlossen, auch wenn deutlich unter 120 Starts pro Turniertag vorliegen!

4. Nach der Auslosung
Nach der Auslosung informieren die Ausrichter wie gewohnt die Vereine und den zuständigen Obmann über die Startreihenfolgen. Die Ausrichter entscheiden selbst, ob/wie Sie z.B. auf Ihrer Homepage ausgeloste Startlisten veröffentlichen.

5. Überblick
01.07.09
a. Ausrichter veröffentlicht Ausschreibung auf Vereinshomepage
b. TTA öffnet Meldeplattform auf www.karnevaldeutschland.de
ab 01.07 bis Meldeschluss
a. Ausrichter nimmt Sammelmeldungen bis 120 Starts pro Tag entgegen und führt darüber hinaus gehende Meldungen auf Warteliste
b. Meldende Vereine bezahlen ihre Meldungen
Meldeschluss/Auslosung
Ausrichter nimmt alle bezahlten Meldungen in Auslosung und gibt den Vereinen sowie dem Obmann die ausgelosten Startplätze bekannt.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Hinweisen geholfen zu haben. Mit dem neuen Meldeverfahren und der neuen Turnierstruktur haben wir Transparenz und Einheitlichkeit erreicht. Unser Bestreben war und ist es, allen im Bund Deutscher Karneval e.V. eine Startmöglichkeit auf Turnieren zu ermöglichen.

Mit herzlichem karnevalistischen Gruß
Ihr
Tanzturnier- Ausschuss

BDK-Homepage Oktober 2008:
Neuregelung des BDK-Tanzturnierwesens ab der Session 2009/2010





© 2007-2018 www.thueringenmeister.de
Impressum | Sitemap | Turnier-Regeln

Letzte Aktualisierung: 12.07.2017

Geschäftsstelle:
Landesverband Thür. Karnevalvereine e.V.
Tellstraße 7, 99094 Erfurt
Telefon: 0361 - 345 00 85

hoch