Thüringer Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport      AKTUELLESGESCHICHTE

ThM-Logo

Thüringer Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport


Turnier-Regeln

Die Tanzturnierordnung des BDK (TTO) sowie die Bewertungskriterien stellen die wichtigsten Regelwerke für die Organisation und Durchführung von BDK-Tanzturnieren im karnevalistischen Tanzsport dar. Sie wurden allen Mitgliedsvereinen vom BDK zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus veröffentlicht der Tanzturnierausschuss (TTA) des BDK regelmäßig Änderungen, neue Regeln und Anpassungen in der Verbandszeitschrift "Deutsche Fastnacht" sowie auf seinem Internetportal www.karnevaldeutschland.de.

Nachfolgend werden diese Veröffentlichungen im Original-Wortlaut bereitgestellt: (kursive, graue Textpassagen stellen Beschlüsse dar, die durch neuere bereits überholt sind)


DF 115 - 05/2016:
Der TTA informiert

DF 113 - 05/2015:
Geänderte Regelungen

DF 110 - 11/2013:
Abmeldung von der Warteliste

DF 109 - 05/2013:
Der Tanzturnierausschuss hat die Online-Turnieranmeldungen weiter verfeinert

DF 107 - 05/2012:
Meldungen jetzt zweigeteilt

DF 106 - 11/2011:
Meldesystem hat sich bewährt

DF 105 - 05/2011:
Verfügungen des TTA

DF 103 - 05/2010:
Optimierungen im Online-Meldeverfahren

BDK-Homepage 04.06.2009:
Neues zentrales Online-Meldeverfahren für BDK-Tanzturniere

BDK-Homepage Oktober 2008:
Neuregelung des BDK-Tanzturnierwesens ab der Session 2009/2010


Endlose Wartelisten mit jungen Menschen, die beim BDK gerne tanzen würden, unzufriedene Trainerinnen und Trainer, die frisch geschult sind durch das Schulungsteam des BDK und ihre Schützlinge auf unsere Turniere schicken wollen und Turnierveranstalter, die der Meldeflut nicht mehr Herr werden, haben den Tanzturnier-Außschußs des BDK veranlaßst schnelle und wirksame Korrekturen im Tanzbereich des BDK zu veranlaßsen.
Dies ist eindeutig gelungen. Zufriedene Dankbriefe beweisen dies schon einen Tag nach der Neuordnung. So werden wir noch einmal mit eingeschränkten Starterzahlen in die nun begonnene Session gehen und ab 2009/2010 folgende Neuregelung haben:

Anmeldeverfahren:
Die Ausschreibungen dürfen nach Freigabe durch den jeweiligen Obmann erst ab 1. Juli und nur noch auf elektronischem Weg (Online/Homepage/Email) veröffentlicht werden. Ein Postversand ist nicht mehr möglich.
Ebenso dürfen vor dem 1. Juli keine Anmeldungen angenommen werden. Es bleibt die Vorschrift der Sammelanmeldung weiterhin bestehen. Alle Anmeldungen sind zwingend elektronisch (Online/ Email) beim Ausrichter vorzunehmen und von diesem unverzüglich an den jeweiligen Obmann elektronisch weiterzuleiten.
Wartelisten werden generell bei allen Turnieren geführt und an den jeweiligen Obmann weitergegeben.
Die Bezahlungsformalitäten sind vom Veranstalter vorzugeben. Erst nach Zahlungseingang erfolgt eine Anmeldebestätigung. Ausgelost werden nur bezahlte Turnieranmeldungen.

Starterzahl:
Die Anzahl der Starter wird prinzipiell auf 120 Starts pro Turniertag angehoben. Nachmeldungen (nach Auslosung) sind nicht mehr zulässig.

Disziplinverschiebung:
Verschiebungen der Disziplinen Jugend- oder Juniorentanzmariechen sind nach Absprache mit dem jeweiligen Obmann auf den 2. Turniertag möglich.

Neuschaffung von Turnieren:
Zurzeit sind bei 8 Turnieren enorme Wartelisten vorhanden. Um möglichst vielen Tänzerinnen, Tänzern und Gruppen einen Start zu ermöglichen, müssen diese entzerrt und neu aufgeteilt werden. Deshalb gibt es bei diesen 8 Turnieren nur noch je 2 Altersklaßsen. Dies geschieht folgendermaßen:
Aus 2 kompletten Turnieren mit je 13 Qualifikationen (insgesamt 26) werden 3 Turniere mit ebenfalls insgesamt 26 Qualifikationen:
Bisher:
Turnier A: Senioren, Junioren, Jugend
Turnier B: Senioren, Junioren, Jugend
Neu:
Turnier A: Senioren, Junioren
Turnier B: Senioren, Jugend
Turnier C: Junioren, Jugend

Damit entstehen 4 neue Turniere mit je 2 Altersklassen. Die Gesamtzahl der Qualifikationen für die Halbfinals wird dementsprechend nicht höher. Bewerbungen für diese neuen Turniere können ab sofort an das BDK-Präsidium gerichtet werden (BDK - Postfach 1111 - 67709 Waldfischbach)
Die Aufteilung der beiden Altersklassen auf die Turniere erfolgt im ersten Jahr per Los und rolliert in den Folgejahren.

Turniere ohne Qualifikation:
Turniere ohne Qualifikation werden nur noch mit 7 Juroren besetzt, die in der Regel auch werten. Die Passkontrolle wird in Absprache mit dem Obmann besetzt.





© 2007-2018 www.thueringenmeister.de
Impressum | Sitemap | Turnier-Regeln

Letzte Aktualisierung: 12.07.2017

Geschäftsstelle:
Landesverband Thür. Karnevalvereine e.V.
Tellstraße 7, 99094 Erfurt
Telefon: 0361 - 345 00 85

hoch